Herrliches Herbstwetter mit viel Sonnenschein, an die 300 Starter in verschiedenen Klassen und eine tolle Stimmung unter Fahrern und Zuschauern waren die Zutaten der letzten Rennen des Jahres 2019.

Im Histo Cup TCM  Finale – Renne 1 waren insgesamt 32 Fahrzeuge am Start.Mit dabei zwei Fahrzeuge der RSG Burghausen mit den Teams Lukas und Stefan Ertl im Porsche 991 GT3 Cup, der uns vom Porsche CarreraCup bestens bekannt ist und Mathias Benndorf, im Porsche 911 GT3 Cup. Die Ergenisse im1. Rennen konntensich mit Platz 7 für Lukas Ertl und Platz 15 für Mathias Benndorf durchaus sehen lassen.

Das Rennen 2 bestritten dann Stefan Ertl im Porsch 991 GT3 Cup und Maximilian Ertl auf Porsche 911 GT3 Cup und konnten sogar die Platzierungen der Teamkollegen im Rennen 1 überbieten. So belegte Stefan Ertl Platz 5, gefolgt von Maximilian Ertl auf Platz 8.

Einen RSG- Teaminternen Zweikampf konnte man im Ravenol 1h Enduranc Rennen miterleben. Hier belegte das Team Bendorf /Ertl den 7. Platz im Porsche 991 GT 3 Cup vor dem  Team Ertl/Ertl auf Platz 8.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.