Am 29.11. feierte der ADAC Ortsclub RSG Burghausen seinen Jahresabschluss mit Clubmeisterehrung in den Sparten Kartsport und Motorsport.
Letztere umfasst Rallye, Autoslalom, Bergrennen, Rundstrecke und Motorrad.

Insgesamt war die Saison 2019 sehr ereignisreich. Nahezu jedes Wochenende war mindestens ein Motorsportler der RSG irgendwo auf der Rennstrecke anzutreffen. Besonderes erwähnenswert fand Vorstand Franz Kaiser, dass die 27 aktiven Motorsportler nicht nur auf Veranstaltungen im und um den Landkreis, sondern mit Lukas Ertl im Carrera Cup und Rochus Doblander auch auf den Internationalen Rennstrecken anzutreffen waren und auch hierbei oftmals im oberen Drittel der einzelnen Rennen Platzierungen landen konnten.

Ein wahres Kopf an Kopf rennen lieferten sich in der Clubinternen Wertung André
Pollich und Christian Rogger in der Sparte Motorsport. Mit 0,26 Punkten Vorsprung entschied André das rennen letztendlich für sich und durfte den Wanderpokal als Clubmeister in Empfang nehmen. In der Sparte Motorrad wurde Rochus Doblander Clubmeister, der leider nicht anwesend war.
Wer dachte, dass der Kartsport in der RSG nach dem Zeitweiligen Ausstieg aus dem Jugendkartslalom in der Versenkung verschwindet hat sich getäuscht. Nach wie vor spielt der Kartsport in der RSG eine Große Rolle und ist mit 14 Startern bei 14 Veranstaltungen lebendiger denn je. In der wiedererstarkten Sparte Kartsport durfte Sebastian Kaiser den Sieg der internen Vereinswertung feiern.

Aber nicht nur sportliche Spitzeneistungen gab es zu Ehren. Wie bereits in den letzten Jahren zur Tradition geworden wurde auch dieses Jahr wieder ein Vereinsmitglied für seine langjährige Treue zum Verein und zum ADAC geehrt. Jakob Stadler ist seit 40 Jahren Mitglied im ADAC und seit 13 Jahren RSG’ler. Für diese Langjährige Treue zum ADAC wollte ihm Vorstand Franz Kaiser eine Urkunde und die ADAC Anstecknadel in Gold überreichen. Leider war der Jubilar nicht anwasesend.Deswegen wird die Ehrung im kleinen Kreise nachgeholt und die Urkinde mit Anstecknadel persönlixh überreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.